Johannes Hano (Deutschland)
Nordlichter - Leben am Polarkreis: Von Ostgrönland nach Alaska
Sprache
Deutsch
Dauer
44 min
Regisseur
Johannes Hano (Deutschland)
Kategorie
Menschen & Kulturen
Programm
Auszeichnungen

Kamera Alpin in Gold 2021

Der Film folgt Menschen am Polarkreis und beleuchtet die Komplexität des Themas im Spannungsfeld verschiedener ökonomischer und ökologischer Interessen. Anhand der Lebenswelt der Inuit wird eindrücklich sichtbar, was die Veränderung des Klimas bewirkt. Aber auch die Mit-Verursacher der Klimakrise, die Arbeitenden in der Ölindustrie, haben mit den Auswirkungen ihres Tuns unmittelbar zu kämpfen. Die Lebensgrundlagen beider Seiten werden durch die Erderwärmung beeinträchtigt. Das Schmelzen des Eises und der tauende Permafrostboden erschweren Jagd und Ölförderung - ein Paradoxon.

Vom größten Fjordsystem der Welt im Osten Grönlands über die Inseln der Nordwest-Passage bis zu den riesigen Ölfeldern in Alaska. Der Klimawandel verändert das Leben der Inuit, die militärische Situation in der Arktis sowie den Run auf Rohstoffe und droht weiters durch den tauenden Permafrost dramatische Konsequenzen auf Mensch und Natur zu haben. Das Porträt einer unwirtlichen Welt, die sich verändert und die es in ihrer jetzigen Form bald nicht mehr geben wird.

Trailer