English Deutsch
searchfieldleftcap
searchfieldrightcap
Mittwoch, 07.11.2007
Donnerstag, 08.11.2007
Freitag, 09.11.2007
Samstag, 10.11.2007
Alpine Dokumentation
Klettern in Fels & Eis
Abenteuer
Natur & Umwelt
Alpine & fremde Kulturen
Abenteuer Abenteuer
“Magische Welten: Sahara - Aufbruch ins Ungewisse”

Uta von Borries (Deutschland) - 44 min

Freitag, 09. Nov. 2007 ab 13:00 im Grazer Congress - Grüner Saal       

In ihren Kerngebieten ist die größte Wüste der Erde, die Sahara, menschenleer. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war sie in großen Teilen unentdeckt. Heute gibt es noch einen weißen Fleck: das Erdi-Ma im äußersten Nordosten des Tschad – weniger erforscht als die Rückseite des Mondes, angeblich gefährliches Rückzugsgebiet für Rebellen und Banditen. Von diesem Niemandsland existiert kein einziges Foto und keine Karte. Das will der deutsche Geograph und Klimaexperte Stefan Kröpelin ändern. Nach jahrelangen Vorbereitungen bricht er zu einer Expedition ins Dreiländereck zwischen Libyen, Tschad und Sudan auf. 5000 Kilometer in speziell umgebauten Jeeps durch schwieriges Gelände loten das Belastungspotential der Teilnehmer zusätzlich zu den extremen Klimaverhältnissen aus. Das Risiko ist hoch: Schutz vor Überfällen gibt es nicht, ein Arzt ist im Notfall nicht erreichbar. Der Film dokumentiert die Erkundungen im geheimnisvollen Felsenlabyrinth des Ennedi mit weltweit einzigartigen Felszeichnungen und die Strapazen bis zum tatsächlichen Überschreiten der Grenzen ins Niemandsland. Am Ziel seiner Träume tilgt Stefan Kröpelin den letzten weißen Fleck von der Sahara-Karte.

Fr
13:00