Franz Hafner (Österreich)
Russlands wildes Meer - Jahre im Überfluss
Sprache
Deutsch
Dauer
51 min
Regisseur
Franz Hafner (Österreich)
Kategorie
Natur & Umwelt
Programm
Auszeichnungen

Kamera Alpin Austria 2018

Ein monumentaler Film wie dieser ist nur möglich, wenn der Autor mit der Materie – Geographie, Ökologie, Zoologie und Klima - engstens und über Jahre vertraut ist. Unter den extrem schwierigen logistischen Bedingungen einer dermaßen entlegenen Gegend so perfekte Bilder zu liefern gelingt nur wenigen. Die narrative Kombination von Drohne und Unterwasserkamera ist nur ein Beispiel für die optimale Nutzung filmischer Mittel im Naturfilm.

Im Fernen Osten Russlands, 6000 km von Moskau entfernt, liegt das reichste und gleichzeitig unwirtlichste Meer der Welt. Im Winter herrschen klirrende Kälte und Packeis, und immer droht einer der unzähligen Vulkane auszubrechen. Trotzdem ist das Ochotskische Meer eines der letzten großen Naturparadiese der Erde mit Millionen an Wildtieren, schroffen Felsküsten, vorgelagerten Inseln und unberührten Wäldern. Hier sind Tiere und Menschen Protagonisten spektakulärer Geschichten von Wildheit und Schönheit.

Trailer