Franz Hafner (Österreich)
Ötscher - Im Reich des sanften Riesen
Sprache
Deutsch
Dauer
50 min
Regisseur
Franz Hafner (Österreich)
Kategorie
Natur & Umwelt
Der Bergstock des Ötschers liegt am östlichen Rand der Alpen. Sein Gipfel ist keine 2.000 Meter hoch, dennoch dominiert der Berg das umliegende Land, eine Landschaft der Superlative: hier gibt es nicht nur Österreichs kältesten Ort und den dunkelsten Nachthimmel des Landes, hier ist auch Österreichs Grand Canyon zu finden und der größte Urwald. Eindruck hinterlassen auch die Wildtiere, denen der Berg Lebensraum bietet: Auerhühner bewohnen die Wälder, Schneehühner die waldfreien Berggipfel, Fischotter jagen in den Bächen und Habichte lauern am Rande der Lichtungen. Seit wenigen Jahren ist auch der Luchs wieder hier anzutreffen. Heute versucht man im Einklang mit der Natur zu leben und zu wirtschaften – und so könnte das Ötscherland zum Vorbild werden für die gesamten Alpen: ein Ort, an dem Menschen und Wildnis nebeneinander bestehen können.