Cornelia Volk (Deutschland)
Wildes Albanien - Im Land der Adler
Mit einer Sitzplatzkarte fr einen Hauptprogrammblock (Stefaniensaal, Steiermarksaal oder Kammermusiksaal) haben Sie am Tag der gltigen Eintrittskarte freien Zugang zum gesamten Programm des "Blauen Salons" und des "Grnen Salons".
Erstmals werden heuer auch eigene Tickets fr die "Salons" zum Kauf angeboten.
Mehr Information zu den Salonkarten
Sprache
Deutsch
Dauer
44 min
Regisseur
Cornelia Volk (Deutschland)
Kategorie
Natur & Umwelt
Albanien ist ein kleines Land, und doch steckt es voller unentdeckter Naturschätze. In seinen „Verwunschenen Bergen“ pellt sich ein Steinadler-Küken zerzaust aus dem Ei. Turbulent geht in der Krauskopfpelikan-Kolonie an der Adria-Küste zu. Braunbären streifen durch die Wälder und Wiesen der Mittelgebirge, die auch Rückzugsgebiete für verwilderte Albaner-Pferde sind. Europäische Sumpfschildkröten und Hufeisennasen wissen die Kulturdenkmäler zu schätzen, die beredt Zeugnis der bewegten Geschichte des Landes ablegen. Auf dieser Entdeckungsreise durch Shqipëri, den letzten weißen Fleck auf der Europakarte, nimmt die Kamera oft die Perspektive der Steinadler ein. Immer wieder kehrt sie zum Horst zurück und beobachtet, wie ein kleiner weißer Federball zum majestätischen Symboltier Albaniens heranwächst.