Heribert Schöller (Deutschland)
Wildes Deutschland - Die Rhön
Sprache
Deutsch
Dauer
44 min
Regisseur
Heribert Schöller (Deutschland)
Kategorie
Natur & Umwelt
Als das Land der offenen Fernen wird die Rhön oft bezeichnet. Das Mittelgebirge beheimatet Schwarzstörche in urigen Buchenwäldern, Kathedralen von Basaltfelsen, Moore und eiszeitliche Blockschutthalden, Uhus und Wiesenweihen. Aber auch Bergwiesen mit Arnika und orchideenreiche Kalkmagerrasen voller Schmetterlinge. Der Film folgt einfühlsam und spannend den Tieren und Pflanzen, der einzigartigen Landschaft und den Menschen durch die Jahreszeiten. Noch eine stimmige Besonderheit am Rande: Die Filmmusik wurde mit dem etwa 50-köpfigen Filmmusik-Orchester der Kunstuniversität Graz komponiert und aufgenommen.