Teresa Camou Guerrero (Mexiko)
Sunu
Mit einer Sitzplatzkarte fr einen Hauptprogrammblock (Stefaniensaal, Steiermarksaal oder Kammermusiksaal) haben Sie am Tag der gltigen Eintrittskarte freien Zugang zum gesamten Programm des "Blauen Salons" und des "Grnen Salons".
Erstmals werden heuer auch eigene Tickets fr die "Salons" zum Kauf angeboten.
Mehr Information zu den Salonkarten
Sprache
Spanisch mit englischen Untertiteln
Dauer
80 min
Regisseur
Teresa Camou Guerrero (Mexiko)
Kategorie
Menschen & Kulturen
Der eindrückliche Dokumentarfilm verbindet die Geschichten unterschiedlicher mexikanischer Maisproduzenten – von den ganz kleinen bis zu den großen Konzernen. Er führt uns zu Kleinbauern tief im Landesinneren, die aus Überzeugung das Land mit ihren traditionellen Methoden bearbeiten, Mais kultivieren, ihrer Kultur treu und somit unabhängig bleiben wollen. Das in einer modernen Welt, die diese Menschen einerseits braucht, sie aber gleichzeitig gering schätzt und aus dem Weg haben möchte. „Sunu“ zeigt, wie sehr der Mais und all das Leben, das er spendet, bedroht ist, und streut viele einfache, von Herzen kommende Botschaften an die Landwirte und Stadtbewohner der ganzen Welt. Es ist an der Zeit zu handeln.