Trailer starten
Angelika Vogel (Deutschland)
Peru, ein Alpaka für Christobal
Mit einer Sitzplatzkarte fr einen Hauptprogrammblock (Stefaniensaal, Steiermarksaal oder Kammermusiksaal) haben Sie am Tag der gltigen Eintrittskarte freien Zugang zum gesamten Programm des "Blauen Salons" und des "Grnen Salons".
Erstmals werden heuer auch eigene Tickets fr die "Salons" zum Kauf angeboten.
Mehr Information zu den Salonkarten
Sprache
Deutsch
Dauer
52 min
Regisseur
Angelika Vogel (Deutschland)
Kategorie
Menschen & Kulturen
Karges Land, dünne Luft, raues Klima - das ist die Heimat des neunjährigen Christobal und seines Vaters. Die beiden leben hoch oben in den peruanischen Anden und gehören zum Volk der Q´eros. Diese Nachfahren der Inka leben bis heute in ihren abgelegenen Bergdörfern ohne Strom oder Telefon und waschen ihre Wäsche im Fluss. Die wichtigste Einnahmequelle ist die Wolle ihrer Alpakas. Wie es der Brauch will, wird Christobal die Patenschaft für ein neugeborenes Alpaka-Fohlen übernehmen, um es vor allem in den ersten Lebensmonaten zu beschützen.