Trailer starten
Christian Labhart (Schweiz)
Giovanni Segantini – Magie des Lichts
Sprache
Deutsch
Dauer
82 min
Regisseur
Christian Labhart (Schweiz)
Kategorie
Menschen & Kulturen
Kunstmaler, Anarchist, Aussteiger: Das alles war Giovanni Segantini. Er schuf, meist unter freiem Himmel, monumentale Werke, in denen oft einfache Menschen müde, den Blick nach unten, in der idealisierten Natur einer Hochgebirgslandschaft eingebettet sind. Im Lauf seines Lebens stieg er auf der Suche nach mehr Licht immer höher hinauf. 41-jährig starb er im Engadin einsam in einer Berghütte, vor der seine Staffelei stand. Ein stiller, meditativer Film, eine Antithese zum Mainstream des Konsums - eine Hommage an den Maler. Keine Kommentare verstellen den Blick, das Wort hat der Maler selbst, in Form von autobiographischen Texten, gelesen von Bruno Ganz.