Trailer starten
Astrid Kofler, Helmut Lechthaler (Italien)
Wächter der Wanderer - Wirtsleute in Südtirols Schutzhütten
Mit einer Sitzplatzkarte fr einen Hauptprogrammblock (Stefaniensaal, Steiermarksaal oder Kammermusiksaal) haben Sie am Tag der gltigen Eintrittskarte freien Zugang zum gesamten Programm des "Blauen Salons" und des "Grnen Salons".
Erstmals werden heuer auch eigene Tickets fr die "Salons" zum Kauf angeboten.
Mehr Information zu den Salonkarten
Sprache
Deutsch
Dauer
55 min
Regisseur
Astrid Kofler, Helmut Lechthaler (Italien)
Kategorie
Menschen & Kulturen
Schutzhütten sind Oasen in Fels- und Steinwüsten. Nach einem anstrengenden Aufstieg finden Wanderer hier den Raum inne zu halten, etwas zu essen, zu übernachten, um tags darauf vielleicht noch höher zu steigen. Sie sind Orte der Sehnsucht, einer Alpenromantik, wie sie altmodisch ist und zugleich hochmodern. Wer hier ankommt, ist von einem Glücksgefühl beseelt, fühlt sich frei, ist zufrieden, hat die Sorgen zumindest ein wenig vergessen. Hütten sind immer auch Orte der Geselligkeit. Entsprechend aufgeschlossen sind Hüttenwirtinnen und -wirte. Es sind Menschen, die früh aufstehen und spät schlafen gehen, Menschen, die anpacken können: Wenn schlechtes Wetter herrscht, heißt es durchhalten; wenn das Wetter gut ist, heißt es für hungrige Bergwanderer kochen, für sie Augen, Ohren und einen guten Tipp haben. Und mitunter heißt es bei widriger Witterung aufbrechen und nach verletzten oder vermissten Bergsteigern suchen. Porträts und Stimmungsbilder vermitteln viel von der Kraft und der Verbindung einer inneren und äußeren Ruhe, die die Wanderer erspüren, wenn sie hinauf in die Berge gehen.