Trailer starten
Franz Leopold Schmelzer (Österreich)
Afrikas Wilder Westen - Namibias Wüstenpferde
Sprache
Deutsch
Dauer
51 min
Regisseur
Franz Leopold Schmelzer (Österreich)
Kategorie
Natur & Umwelt
In der trockensten Wüste Afrikas können nur Spezialisten überleben: Oryx-Antilopen, Tüpfelhyänen oder Schakale. Doch die Namib ist auch Heimat für eine Tierart, die aus Europa kommt und sich hier erst seit 100 Jahren behauptet: die Namibs! Afrikas einzige Wildpferde sind Relikte des Diamantenbooms der deutschen Kolonialzeit - ebenso zurückgelassen wie die Geisterstädte der Minen, die vom Sand zurückerobert wurden und eine Wildwest-Atmosphäre schaffen. Rund 200 Pferde des einstigen Bestandes leben noch, behaupten sich gegen Dürre, Hitze, die ständigen Sandstürme, ständig bedroht von Skorpionen, Schlangen und Hyänen. Nur ein altes Bohrloch, mit dessen Wasser einst Lüderitz, das Zentrum der Region, und die deutsche Eisenbahnlinie versorgt wurden, rettet sie vor dem Verdursten.