„Bottled Life“

Titel
Bottled Life
Sprache
Deutsch
Dauer
90 min
Regisseur
Urs Schnell (Schweiz)
Kategorie
Natur & Umwelt
Wann und Wo
Freitag, 16. Nov. 2012 ab 13:00 / Congress Graz - Blauer Salon       Kartenbestellung >>
Bilder
 
Beschreibung
Wie verwandelt man Wasser in Geld? Es gibt eine Firma, die das Rezept genau kennt: Nestlé. Dieser Konzern dominiert den globalen Handel mit abgepacktem Trinkwasser. Der Schweizer Journalist Res Gehriger macht sich auf, einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts zu werfen. Nestlé blockt ab. Es sei der falsche Film zur falschen Zeit, heißt es in der Konzernzentrale. Doch der Journalist lässt sich nicht abwimmeln. Er bricht auf zu einer Entdeckungsreise, recherchiert in den USA, in Nigeria und in Pakistan. Die Expedition in die Welt des Flaschenwassers verdichtet sich zu einem Bild über die Denkweisen und Strategien des mächtigsten Lebensmittelkonzerns der Welt.
Auszeichnungen

Kamera Alpin in Gold 2012

Juryprotokoll

Dieser Film visualisiert einen aktuellen Konflikt, indem er von einer Wasserflasche auf ein globales Problem auszoomt. Vor dem Hintergrund der Frage, wem die lebenswichtige Ressource Wasser gehört und wie viel Macht dabei einem multinationalen Konzern zugestanden wird, entlarvt er tückische kapitalistische Methoden, die sich im Porträt des Vorstandsvorsitzenden von Nestlé personifiziert finden. Der Film präsentiert eine breitgefächerte Auswahl gut aufbereiteter Fakten. Er urteilt nicht, sondern fordert den Zuschauer auf, seine eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen.