„Fünf Grad plus - Wie das Klima unsere Welt verändert“

Fünf Grad plus - Wie das Klima unsere Welt verändert

Titel
Fünf Grad plus - Wie das Klima unsere Welt verändert
Sprache
Deutsch
Dauer
50 min
Regisseur
Waltraud Paschinger (Österreich)
Kategorie
Natur & Umwelt
Wann und Wo
Samstag, 17. Nov. 2012 ab 09:00 / Stefaniensaal       Kartenbestellung >>
Bilder
 
Beschreibung
Noch in diesem Jahrhundert wird es in den Alpen um 5° Celsius wärmer sein als heute. Wo heute noch Gletscher sind, werden Almwiesen sein, wo heute Wald ist, eine trockene Buschlandschaft. Fünf Grad Plus bedeutet eine völlige Verwandlung aller Landschaften. Eine vergleichbare Klimaerwärmung gab es vor 15.000 Jahren, als die letzte Eiszeit zu Ende ging. Der Temperaturanstieg erfolgte damals aber über einen Zeitraum von 5.000 Jahren - jetzt sind es 100 Jahre. Die rasante Erwärmung macht es Pflanzen und Tieren schwer, sich anzupassen. Biologen erwarten, dass in Mitteleuropa jede vierte Vogelart aussterben wird. Gleichzeitig werden neue Arten aus dem Süden heimisch: Gottesanbeterin, Sandviper oder Schakale. Die Dokumentation entführt in eine Welt der Zukunft.