„Höhenrausch - Der Extrembergsteiger Erhard Loretan“

Höhenrausch - Der Extrembergsteiger Erhard Loretan

Titel
Höhenrausch - Der Extrembergsteiger Erhard Loretan
Sprache
Deutsch
Dauer
52 min
Regisseur
Benoit Aymon (Schweiz)
Kategorie
Alpine Dokumentation
Wann und Wo
Donnerstag, 15. Nov. 2012 ab 19:30 / Stefaniensaal       Kartenbestellung >>
Bilder
 
Beschreibung
Der schweizer Bergführer Erhard Loretan war der zweite Mensch, der alle 14 Achttausender ohne künstlichen Sauerstoff bestiegen hat. Den Mount Everest bestieg in weniger als 40 Stunden auf einer direkten Linie durch die Nordwand, ohne Zelt, nur mit einer Schaufel, um sich im Notfall eine Schneehöhle graben zu können. An seinem 52. Geburtstag stürzt er im April 2011 auf einer Führungstour am Schweizer Grünhorn in den Tod. Dieses einfühlsame Portrait zeigt die herausragenden Leistungen des großen Bergsteigers Erhard Loretan und spart auch tragische Momente seines Lebens nicht aus.
Auszeichnungen

Lobende Erwähnung 2012

Juryprotokoll

In Interviews gelingt es den Filmemachern, starke Aussagen zu dokumentieren, die in ihrer Bedeutung weit über den Bergsport hinausweisen. Es ist ein Film über einen großen Menschen, der andere Menschen berühren konnte.