„Der Wassermann - 50 Jahre Tauchen in Flüssen und Seen“

Der Wassermann - 50 Jahre Tauchen in Flüssen und Seen

Titel
Der Wassermann - 50 Jahre Tauchen in Flüssen und Seen
Sprache
Deutsch
Dauer
44 min
Regisseur
Jan Haft (Deutschland)
Kategorie
Natur & Umwelt
Wann und Wo
Donnerstag, 15. Nov. 2012 ab 16:00 / Stefaniensaal       Kartenbestellung >>
Bilder
 
Beschreibung
Walter Sigl ist einer der ersten Menschen überhaupt, die mit der Filmkamera in fließende und stehende Binnengewässer eingetaucht sind, um die ersten bewegten Bilder von Hecht und Barsch, Zander und Waller im natürlichen Lebensraum einzufangen. Aus der Perspektive des Filmemachers waren diese Gewässer wie weiße Flecken auf der Landkarte. Die Dokumentation stellt den Mann hinter der Unterwasser-Kamera vor und erzählt wie alles begann: in den Chiemgauer Waldseen und in schwarzweiß. Immer wieder verdeutlichen Making-of Sequenzen den großen Aufwand, der mit der Unterwasser Filmerei auf 16mm verbunden ist. Neben den Tauchgängen in heimische Gewässer filmt Sigl auch in den schönsten Seen und Flüssen Süd- und Nordamerikas sowie Afrikas, wo Piranhas, Krokodile, Seekühe und Schwärme von Buntbarschen an ihm vorüber gleiten.