„Himalaya – Im Reich des Windpferdes: Ladakh“

Himalaya – Im Reich des Windpferdes: Ladakh

Titel
Himalaya – Im Reich des Windpferdes: Ladakh
Sprache
Deutsch
Dauer
43 min
Regisseur
Hajo Bergmann (Deutschland)
Kategorie
Alpine & fremde Kulturen
Wann und Wo
Mittwoch, 14. Nov. 2012 ab 19:30 / Schubertkino-Saal 2       Kartenbestellung >>
Bilder
 
Beschreibung
Der Schweizer Manuel Bauer ist Kenner der tibetischen Kultur und wurde als Leibfotograf des Dalai Lama bekannt. Als er im Sommer 2010 in Leh, der Hauptstadt Ladakhs, landet, hat dort kurz zuvor eine gewaltige Flutwelle die Region überschwemmt. Bauer hilft spontan einem Freund, indem er Fotos für die Spender eines Hilfskonvois macht und dabei die Orte der größten Zerstörung dokumentiert. Erst dann geht die Reise weiter ins Nubra-Tal über den höchsten befahrbaren Pass der Erde. Der Fotograf bewegt sich in sehr vertrauten Gefilden und darf im Kloster Diskit gleich an zwei sehr seltenen Zeremonien teilhaben: an einer zweitägigen Feuerpuja und an der Rückführung eines zuvor kunstvoll erstellten Sandmandalas durch die Mönche in die Natur.